DOLOMITI SUPERSKI
12 SKIREGIONEN MIT EINEM SKIPASS

Skifahren auf den schönsten Bergen der Welt. Stellen Sie sich vor, im Anblick der schroffen Felstürme und kolossalen Bergmassive der Dolomitengipfel auf verschneiten Sonnenhängen zu Tale zu gleiten... Natur pur soweit das Auge reicht. Dolomiti Superski verspricht Ihnen 12 verschiedene Ski-Regionen und 1.200 km schneesichere Pisten mit nur einem bequemen Ticket!

Niemand wird zu kurz kommen. Denn in der Wintersportregion gibt es Skipisten für jedermann - für Erfahrene und weniger Erfahrene, für Kinder und Freestyler.

Die 12 Skigebiete aus dem Verbund Dolomiti Superski sind: Cortina d'Ampezzo, Kronplatz, Alta Badia, Gröden, Seiser Alm, Fassatal, Carezza/Kerersee, Arabba, Marmolata, Sextner Dolomiten/Hochpustertal, Val di Fiemme/Fleimstal, Obereggen, San Martino di Castrozza/Rollepass, Eisacktal, Alpe Lusia/San Pellegrino und Civetta.
Die Dolomiti-Superski-Gebiete garantieren stets optimale Schnee- und Pistenverhältnisse: 1.200 km, wovon 90% auf 1.500 bis 3.269 m Meereshöhe liegen, einwandfrei beschneit und mit Ausblicken ohnegleichen. Genießen Sie die unübertrefflichen Panoramen vom Sass Pordoi (2.950 m), vom Lagazuoi (2.800 m) oder der Marmolata (3.342 m) aus und bewundern Sie die spektakulären Gipfel der Tofana di Rozes (3.225 m) oder der Drei Zinnen (2.999 m).

Seit nun mehr als 100 Jahren werden die Besucher des Dolomiti Superski mit großer Gastfreundschaft in der gemütlichen Atmosphäre dieser Täler empfangen.

Für weitere Infos zum Skigebietsverbund und zum Dolomiti Superski Skipass besuchen Sie die Website www.dolomitisuperski.com.

(Quelle: dolomitisuperski.com)

MEHR ENTDECKEN