GEWINNER VIDEO-WETTBEWERB, INTERVIEW MIT ANDREA ECCEL

Ich heiße Andrea Eccel und widme 20 % meiner Tätigkeit der professionellen Videoproduktion. Meine Leidenschaft für Videos habe ich von meinem Vater und meinem Onkel geerbt, die bereits in ihren Jugendjahren komische Schwarz-Weiß-Kurzfilme produzierten. Als ich noch ein Kind war, beobachtete ich sie vergnügt vom Schoss meines Großvaters aus, und ich träumte davon, eines Tages genau das Gleiche zu tun. In meinem Leben schlug ich dann jedoch einen anderen Weg ein und ich wurde IT-Profi. Meinen Kindheitstraum hatte ich jedoch nie vergessen. So habe ich nach einem Studienaufenthalt meinen Traum verwirklicht und nun widme ich 20 % meiner Tätigkeit der Videoproduktion. In dieser wunderbaren Leidenschaft werde ich von Arianna Pedrotti unterstützt, die meine Geschäftspartnerin und vor allem eine äußerst geschätzte (und sehr geduldige) Freundin von mir ist.

WIE DAS VIDEO ENTSTAND

Bei ZOOPPA-Wettbewerben kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Obwohl es gewisse Richtlinien zu befolgen gibt, kann man seine gesamte Vorstellungskraft verwenden, um seine eigene Geschichte zu kreieren. Unternehmens-, Veranstaltungs- oder Hochzeitsvideos sind für diese Art von Videos nicht geeignet. Aus diesem Grund haben wir nach jemandem gesucht, der eine individuelle Geschichte erzählen möchte. Auf unserer Suche wurden wir beim ZOOPPA-Wettbewerb von Movimënt Alta-Badia fündig. Die Idee, Außerirdische mit Berglandschaften zu kombinieren, war so skurril, dass sie uns überzeugte. Wir freuen uns, dass unsere Entscheidung goldrichtig war.

VIDEOPRODUKTION

Das Video wurde in 2 Tagen gedreht: der erste Tag im Studio, der zweite Tag im Schnee. Das Raumschiff wurde komplett am Computer realisiert, während die Maske und das Kostüm von Fachleuten maßgefertigt wurden. Da nur eine Maske verfügbar war, wurden alle Szenen per Chromakey-Verfahren aufgenommen und die Akteure wurden anschließend während der Bildmischung eingesetzt. Dies erforderte einen zusätzlichen Aufwand, sowohl während der Aufnahme als auch bei der Bildmischung. An der Produktion dieses Videos war ein Team von 7 Personen beteiligt, das von seiner großen Leidenschaft angetrieben wurde – und nicht von einem schnellen Gewinn.

MEHR ENTDECKEN