SLACKLINE

Slacklining ist der neuste Trendsport. Hier kommt es vor allem auf Konzentration und Balance an.

In den frühen 80er Jahren n den USA geboren, wurde Slacklining besonders beim Sportklettern praktiziert. In Italien ist dieser Sport noch nicht weit verbreitet, gewinnt aber zunehmend für das Klettern an Bedeutung, wie in Alta Badia.

Die Balanceakte stellen einen großen Spaß für Groß und Klein dar. Dabei ist es erstaunlich, welche Fortschritte selbst Anfänger in kürzester Zeit erreichen.
Die Fähigkeit, Schritt für Schritt auf einem Seil voranzukommen, ohne zu fallen, ist eine wichtige körperliche Übung und ein wertvolles Training für den Geist. Slacklining entwickelt ein besseres Körper- und Selbstbewusstsein und wirkt sich positiv auf die Konzentration und das Selbstwertgefühl aus.

Der Active Park Movimënt von Piz La Ila verfügt über sechs verschiedene Lines. Beginner bis Highline sind in verschiedenen Höhen angebracht und für verschiedene Schwierigkeitsstufen geeignet. Beim langsamen Gehen auf den Seilen werden die Balance-Fähigkeit von Anfängern und Profis auf die Probe gestellt. Die Art, Länge und Spannung der Seile variieren. Die Seilbreite beträgt zwischen 2,5 cm und 5 cm. Die Seile werden an zwei Bäumen oder Pfählen festgebunden und dann gespannt.

Von Juni bis September, immer mittwochs, führt ein Lehrer im Slackline Bereich von Piz La Ila Kinder und Anfänger an diese Sportart heran. Dabei gibt es Tipps zu den besten Techniken, um Slacklining auszuüben.

Die Anmeldung ist in den Büros des Tourismusverbandes Alta Badia bis zum Abend zuvor möglich.
Der Kurs beginnt um 14:30 Uhr und dauert bis ca. 16 Uhr.

Preis 5,00 Euro + Gondelbahnticket


WIE SIE UNS ERREICHEN | HOTELS UND UNTERKÜNFTE
BEWEGUNG
90%
FAMILIE
60%
RELAX
30%

MEHR ENTDECKEN